MANGOSALAT

MANGOSALAT MIT FRISCHEM KORIANDER

mango-salat-mit-koriander-teufelswerk-engelsgabe- ohne_Zusatz_von_Zucker_2017  glutenfrei_2017  ohne_Milch

ZUTATEN [für 2 Portionen]

2 nicht zu reife Mangos
1 kleine rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Ingwer
1 kleine Chilischote
Frischer Koriander
1 EL geröstetes Sesamöl
1 EL Sojasauce
1/2 Limette
1 EL heller Sesam


ZUBEREITUNG

Mango schälen und in kleine gleichmäßige Würfel schneiden. Koriander waschen, trocken tupfen und hacken. Zwiebel und Chili in sehr feine Würfel schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und mit einer Reibe fein raspeln.

Mango, Zwiebel, Knoblauch, Chili, Ingwer und Koriander in einer Schüssel vermengen, mit Sojasauce, Sesamöl und dem Saft einer halben Limette abschmecken – fertig!

 

RANDNOTIZ

Mango in Würfel zu schneiden funktioniert am besten so: mit einem Sparschäler die Schale entfernen, schneide dann mit einem großen Messer vorne die Spitze so ab, dass Du sehen kannst, wie herum der Kern liegt. Setz die Mango mit dem Stielende fest aufs Brett und schneide zu beiden Seiten jeweils nah am Kern entlang die beiden Hälften ab. Mangokern flach auf’s Brett legen und das Fruchtfleisch von den Seiten lösen.

Im echten thailändischen Mangosalat darf Fischsauce nicht fehlen, eine kräftige Würzsauce aus fermentiertem Fisch, die man im Asialaden bekommt. Der intensive Geruch und die Vorstellung mögen abschreckend sein, aber der würzige Geschmack gibt vielen asiatischen Gerichten das gewisse Etwas.

Linie

LEBENSMITTELKUNDE

Koriander wirkt antibakteriell, verdauungsfördernd und krampflösend.
 

Linie

PRODUKTE, DIE ZUM REZEPT PASSEN

       

walnuss-walnuesse-bio-gesund

     

Walnüsse, Bruch, hell, bio
ab 2,49 €*